Wir helfen

mit Weihnachtsspende

Luthers Waschsalon, dem Mendener in Not e.V. und der CariTasche

Seit vielen Jahren spendet die Märkische Bank zur Weihnachtszeit Geld an sozialen Einrichtungen in der Region. Luthers Waschsalon - eine Einrichtung der Diakonie Mark-Ruhr und Verein "Mendener in Not e.V." werden bereits seit vielen Jahren mit der Weihnachtsspende der Märkischen Bank bedacht. Die "CariTasche" - Iserlohner Tafel oder Caritas im Volksmund - wird zum zehnten Mal mit der Weihnachtsspende bedacht. Beide Projekte erhalten eine Zuwendung in Höhe von 4.000,00 €! "Wir überreichen auch in diesem Jahr unsere Weihnachtsspende sehr gerne an dieses vorbildlichen Projekte", so Backhaus, Vorstandsvorsitzender der Märkischen Bank eG. "Gerade die Weihnachtsspende ist zur Unterstützung von Initiativen gedacht, die sich der Not in direkter Nachbarschaft annehmen. Da diese leider nicht geringer wird, haben wir uns erneut dazu entschlossen, die Spenden auf jeweils 4.000,- € aufzustocken!" So bestätigte Einrichtungsleiterin Ilona Ladwig-Henning, dass Luthers Waschsalon konstant hohe Besucherzahlen verzeichne. Für das große Frühstück an Heiligabend haben sich aktuell 135 Personen angemeldet. Zu den Öffnungstagen kommen bis zu 150 Gäste. „Wir möchten die Gelegenheit nutzen, uns bei allen Förderern und Spendern für die tolle Unterstützung, die Luthers Waschsalon im Jahr 2017 zu Teil wurde, zu bedanken", so Pfr. Martin Wehn, Geschäftsführer der Diakonie Mark-Ruhr.