Änderungen im Personalmanagement

Wechsel in der Personalleitung

Kornelia Streuter übergibt an Nachfolger Dennis Müller

In der letzten Woche wurde bei uns in der Bank nicht nur der Staffelstab von einem Vorstand zum nächsten übergeben, auch in der Personalabteilung hat sich etwas getan: Denn ebenfalls zum 31.03.2021 hat unsere langjährige Personalleiterin Kornelia Streuter offiziell das „goldene Buch des Personalmanagements“ an ihren Nachfolger Dennis Müller übergeben. Die Leitung unseres Bereichs Personalmanagement wurde Herrn Müller bereits im Juni 2020 übertragen, in der Zwischenzeit gab Frau Streuter - ganz im Sinne einer gut geplanten Personalentwicklung und Jobübergabe - ihr Fachwissen und ihre Erfahrung an das ganze Team des Personalmanagements weiter.

Kornelia Streuter leitete das Personalmanagement 25 Jahre lang und blickt zurück auf eine bewegte und bewegende Zeit. Sie konnte viele Entscheidungen mitgestalten, hatte großen Anteil an der Weiterentwicklung der Bank (zum Beispiel an den sehr flexiblen Teilzeitmöglichkeiten die die Märkische Bank anbietet), konnte vielen Mitarbeitenden Karrierechancen ermöglichen und auch an den persönlichen Ereignissen ihrer Kolleg/innen teilhaben. Ihre Aufgabe hat sie immer mit viel Herzblut erfüllt und sowohl im Sinne der Bank als auch im Sinne der Beschäftigten hat sie nicht nur den goldenen Mittelweg gesucht, sondern meist auch gefunden. Als Herz und Seele der Bank und als vertrauliche Ansprechpartnerin hat sie einen bleibenden Eindruck hinterlassen und wird uns allen fehlen. Jetzt freut Frau Streuter sich aber vor allem auf ihr „neues Leben“ und viel Zeit mit ihrer Familie!

Dennis Müller hat 2002 als Azubi bei der Märkischen Bank begonnen und ist seit  2015 im Personalmanagement tätig. Durch ein nebenberufliches Studium sowie weitere Fortbildungen mit den Themenschwerpunkten Personal und Arbeitsrecht, hat er sich zielgerichtet auf diese Aufgabe vorbereitet. Als Familienvater liegt ihm natürlich die Familienfreundlichkeit der Bank ebenso am Herzen, wie die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens. Durch qualifiziertes und kompetentes Personal, gut strukturierte Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie ansprechende Mitarbeiterbindungsinstrumente möchte er die Märkische Bank weiterhin als attraktiven Arbeitgeber in der Region positionieren und durch vertrauensvollen und wertschätzenden Umgang mit den Beschäftigten die angenehme Unternehmenskultur aufrecht erhalten.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und wünschen ganz viel Erfolg!