Vertreterversammlung

der Märkischen Bank eG

im KompetenzCenter Hagen

Am 6. Juni 2018 bat die Märkische Bank ihre Mitgliedervertreter zur jährlichen Vertreterversammlung in das Märkische Forum der Bank in Hagen. Der Vorstand berichtete traditionell zunächst über das Zahlenwerk zum Jahresabschluss 2017.

Hermann Backhaus, Vorstandsvorsitzender der Märkischen Bank eG, äußerte sich in seinem Bericht zufrieden über die Entwicklung der Bank.

Die Mitgliedervertreter stimmten dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu, aufgrund des guten Jahresergebnisses eine sehr attraktive Dividende von 4,5 % auszuschütten. Damit werden die Mitglieder, als Eigentümer der Volksbank, mit 0,9 Mio. € am Erfolg beteiligt.

Nach der Berichterstattung über das vergangene Geschäftsjahr fanden die Wahlen zum Aufsichtsrat statt:

Dabei wurde Dr. Dietmar Cramer, Wirtschaftsprüfer, Mitinhaber der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Cramer Werthmann & Partner KG, Hagen, in seiner Funktion als Aufsichtsratsmitglied erneut für drei Jahre im Amt bestätigt.

Dr. jur. h.c. Hans-Peter Rapp-Frick, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und ehem. Hauptgeschäftsführer der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer, Hagen, schied aus dem Aufsichtsorgan aus, da er die satzungsgemäße Altersgrenze erreicht hat.