"Punkte für den guten Zweck jagen"

Das Stationäre Hospiz Hagen e. V. und der Zonta Club Hagen erhalten Spende

in Höhe von 1000 Euro

Am Montag, 30. April 2018, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr konnten die Besucher unserer Filiale Rathaus-Galerie an dem "Point Hunter" ihr Wurfgeschick unter Beweis stellen und so vor Ort soziales Engagement live erleben.

Bei dem spaßigen Spiel für Groß und Klein bestand die Herausforderung darin, mit einem geschickten Schlag so viele Punkte wie möglich zu erzielen. Bei diesem Spiel war nicht Stärke, sondern Geschicklichkeit gefragt.

Voller Begeisterung nahmen die Besucher teil und erspielten insgesamt 1.000,00 €.

Am Montag, 16. Juli 2018, überreichte Marco Schürmann, Leiter der Filiale Rathaus-Galerie, jeweils 500,00 € den Stationären Hospiz Hagen e. V. und dem Zonta Club Hagen aus den Reinerträgen des Gewinnsparvereins.

„Wir freuen uns, dass so viele Teilnehmer unsere Aktion unterstützt haben“, bedankt sich Marco Schürmann.

„Mitglieder beider Vereine sowie unsere Mitarbeiter hatten die Besucher zur Teilnahme animiert. So konnten die Teilnehmer live erleben, wie viel Spaß es macht, anderen Menschen zu helfen. Denn - was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele!“, so Marco Schürmann.

Das Bild zeigt von links:Anna-Maria Göbel (Präsidentin des Zonta Club Hagen), Brigitte Kramps (2. Vorsitzende des Stationären Hospiz Hagen e. V.), Marco Schürmann, Susanne Elflein (Zonta Club Hagen) und Dr. Gerhard Koch (1. Vorsitzende des Stationären Hospiz Hagen e. V.)