jugend creativ

49. Internationaler Jugendwettbewerb „Musik bewegt“

Die Jury unserer Bank hat entschieden: Die Ortssieger des „jugend creativ“-Wettbewerbs stehen fest

Musik bewegt Kinder und Jugendliche. Davon konnte sich die Jury in unserer Bank in Menden überzeugen. Diese hatte am Mittwoch die besten Arbeiten in der Wettbewerbskategorie Bildgestaltung ausgesucht, was anhand der vielen kreativen Beiträgen keine leichte Aufgabe war. Knapp 600 Bilder gingen bei uns ein.

„Musik bewegt“ lautet das Thema des 49. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creative“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken, zu dem wir vom 1. Oktober 2018 bis zum 22. Februar 2019 aufgerufen hatten.

Schülerinnen und Schüler der 1. bis 13. Klasse sowie Jugendliche bis 20 Jahre, die nicht mehr zur Schule gehen, konnten an dem Jugendwettbewerb teilnehmen. Ob Malereien, Zeichnungen oder Collagen – in der gestalterischen Umsetzung waren den Kindern und Jugendlichen kaum Grenzen gesetzt. Einzige Voraussetzung: Die Bilder mussten im zweidimensionalen DIN-A3-Format erstellt werden.

„Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge dokumentieren, auf welch unterschiedliche Weise Musik bewegt. Musik macht einen wesentlichen Teil des Alltags und der Freizeitbeschäftigung von Kindern und Jugendlichen aus. Sie begeistern sich für bestimmte Künstler, Musikstile, teilen dies mit Freunden und musizieren oft selbst“, sagt Martin Weber, unser Filialdirektor in Menden.

Um eine faire Bewertung zu sichern, gibt es im Bereich Bildgestaltung drei auf verschiedene Altersgruppen abgestimmte Aufgaben.

20 Teilnehmer haben mit ihrem Werk die Jury auf Ortsebene überzeugt:

Diese werden nun zur Siegerehrung am 3. April 2019 in Menden eingeladen. Danach geben wir auch die Gewinner offiziell bekannt.

Die Beiträge der Erst-, Zweit- und Drittplatzierten in der Wettbewerbskategorie sind nun für die Jurierung auf Landesebene nominiert. Wenn die Arbeiten auch die Landesjury überzeugen, haben sie die Chance, auf Bundes- und internationaler Ebene zu gewinnen.

„Allen Gewinnern wünschen wir viel Glück! Wir bedanken uns auch vielmals für die rege Teilnahme am Wettbewerb. Die Schülerinnen und Schüler haben uns sehr eindrucksvoll gezeigt, wie ‚Musik bewegt‘“, so Martin Weber.

Über den Jugendwettbewerb
Der internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ bietet Kindern und Jugendlichen seit fast 50 Jahren Raum für ihre Kreativität und ihre Ideen zu gesellschaftlich relevanten Themen. Er wurde 1970 erstmals ausgerufen und wird seitdem jährlich von Genossenschaftsbanken in sieben europäischen Ländern ausgerichtet: Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Auch in dieser Wettbewerbsrunde werden international wohl erneut rund 700.000 Wettbewerbsbeiträge eingereicht.