120 Jahre Märkische Bank

Sie haben mitgefeiert

Historischer Jahrmarkt auf dem Theaterplatz Hagen

Am 16. September 2017 haben wir Sie herzlich eingeladen, zu unserem Historischen Jahrmarkt für Jung und Alt anlässlich unseres 120. Geburtstages auf dem Theaterplatz in Hagen. Es warteten viele tolle Attraktionen. Eine Bilderübersicht finden Sie hier.

Neben den Aktivitäten auf dem Theaterplatz gab es auch Attraktionen in der Filiale Rathaus-Galerie: Hier stimmten ein Karikaturist, Glitzer-Tattoos, der "Mund der Wahrheit" und eine Popcorn-Maschine auf den Jahrmarkt ein.

 

Zur Hintergrundgeschichte:

Am 9. März 2017 konnte die Märkische Bank auf ihre Gründung vor nunmehr 120 Jahren in Hagen-Boele zurückblicken. 15 weitsichtige Bürger gründeten auf Betreiben des Amtsgerichtsrates Topphoff und des Pfarrers Münstermann den Boeler Spar- und Darlehnsverein eGmbH, aus dem sich im Laufe der Jahre die heutige Märkische Bank entwickelte. Der Spar- und Darlehnsverein hatte seinen ersten Sitz an der Hagener Straße im Anwesen der Familie Schnettler. Johann Schnettler, der Inhaber des Besitzes, war auch von 1897 bis 1925 der erste Geschäftsführer. Er führte den zur damaligen Zeit hoch geschätzten Titel des Rendanten (= Rechnungsführer; Rendantur = veralt. für Gelder einnehmende und auszahlende Behörde).

Die Märkische Bank feiert ihren runden Geburtstag mit mehreren Veranstaltungen, um sich bei ihren Mitgliedern und Kunden für das Vertrauen und die Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren zu bedanken! Am Samstag, den 16. September 2017 wird es einen großen „Historischen Jahrmarkt“ auf dem Theaterplatz, vis à vis des Haupteingangs der Märkischen Bank in Hagen, geben.