Wir helfen beim Helfen!

Über ein Jahr hat Corona unseren Alltag fest im Griff.

Auch wenn so langsam ein Licht am Ende des Tunnels sichtbar wird, so ist doch der Weg hin zur gewohnten Normalität noch weit.

Die umfangreichen Stützungsmaßnahmen der öffentlichen Hand können nicht alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens abdecken. Im Sozial- und Gemeinwohlwesen gibt es großen Unterstützungsbedarf. Gerade gemeinnützige Vereine und Institutionen, die sich für Menschen einsetzen, die unter Corona besonders leiden, sind jetzt sehr gefragt. Oft fehlen ihnen aber die finanziellen Mittel.

Mit unserer Initiative „Wir helfen beim Helfen!“ boten wir bereits im letzten Jahr gemeinnützigen Vereinen und Institutionen die Möglichkeit, sich bei uns um finanzielle Unterstützung aus den Reinerträgen des Gewinnsparens zu bewerben. Insgesamt stellten wir hierfür ein Budget in Höhe von 20.000,00 € zur Verfügung.

Auch in diesem Jahr können sich gemeinnützige Vereine und Institutionen bei uns um finanzielle Unterstützung aus den Reinerträgen des Gewinnsparens bis zum 31. Juli 2021 bewerben.

Insgesamt stellen wir hierfür ein Budget in Höhe von 30.000,00 € zur Verfügung.

Nach der Bewerbungsphase entscheidet eine Jury, welche gemeinnützigen Vereine/Institutionen eine Unterstützung und in welcher Höhe erhalten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Wer kann sich für „Wir helfen beim Helfen!“ bewerben?

 

  • Bewerben können sich gemeinnützige Vereine/Institutionen, Stiftungen des privaten und des öffentlichen Rechts sowie Städte, Gemeinden, Kirchengemeinden und andere juristische Personen des öffentlichen Rechts, die in unserem Geschäftsgebiet ihren Sitz haben und sich in Corona-Hilfsprojekten engagieren.
  • Wichtig: Die Zuwendung darf nur für den begünstigten Zweck nach § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 – 25 AO und nach § 53 AO und nach § 54 AO verwendet werden.
    Siehe: Abgabenordnung § 52 Gemeinnützige Zwecke
Wie können Sie sich bewerben?

 

  • Bitte füllen Sie den folgenden Antrag aus: Wir helfen beim Helfen
  • Reichen Sie den ausgefüllten Antrag zusammen mit einer Kopie des aktuellen Freistellungsbescheides bzw. der Anlage dazu oder einer Kopie des aktuellen Feststellungsbescheides bei uns per Post, per E-Mail oder persönlich, vor Ort in einer unserer Filialen ein

    Postadresse:
    Märkische Bank eG
    Susanne Olthoff
    „Wir helfen beim Helfen!“
    Bahnhofstraße 21
    58095 Hagen

    E-Mail-Adresse:
    susanne.olthoff@maerkische-bank.de  
    Betreff: Wir helfen beim Helfen.

Gerne können Sie auch Fotos von den Aktionen einreichen oder auf Ihrer Facebook-/Instagram-Seite veröffentlichen und uns dabei markieren.

Bis wann können Sie sich bewerben?
 
 
  • Bewerben können Sie sich bis zum 31. Juli 2021.
Wen oder was können wir nicht unterstützen?

 

  • Einzelpersonen und Parteien können wir nicht aus den Reinertragsmitteln unterstützen.
  • Ebenso nicht Kosten zur Erfüllung von Pflichtaufgaben und staatlichen Aufgaben, Mieten/Pachten, Gehälter, Vereinsgaststätten, Basare, Bewirtung bei Veranstaltungen, gesellige Veranstaltungen, Berufssport oder Werbemaßnahmen.
Hinweise

 

  • Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf eine Förderung seitens der Märkischen Bank eG.
  • Sie bestätigen mit der Unterzeichnung des Antrages, dass alle gemachten Angaben richtig sind.
  • Sollte die Zuwendung nicht zur Förderung des begünstigten Zwecks verwendet werden, ist diese an die Märkische Bank eG zurückzuzahlen.
  • Sie erklären sich mit der Abgabe des Antrages damit einverstanden, dass die von Ihnen gemachten Angaben von der Märkischen Bank eG für die Initiative „Wir helfen beim Helfen!“ verarbeitetet werden dürfen.
  • Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzhinweise!
Haben Sie noch Fragen?

 

  • Wenn Sie noch Fragen haben, schreiben Sie bitte eine E-Mail an susanne.olthoff@maerkische-bank.de mit Angabe Ihrer Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind. Frau Olthoff wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.