Foto-Ausstellung „Lichtbilder“ in der Märkischen Bank in Menden

Förderkreis zeigt Wanderausstellung

Mit Bildern aus dem Freilichtmuseum Hagen

Die Märkische Bank zeigt ab dem 17.03.2017 Fotos von den Freizeitfotografen, liebevoll „Lichtbilder“ genannt, aus dem LWL-Freilichtmuseum in Hagen. Alle Bilder stammen von aktuellen oder ehemaligen Mitgliedern der Fotogruppe des Förderkreises des Westfälischen Freilichtmuseums Hagen e.V.

Die Fotogruppe ist eine lose Gemeinschaft von fotobegeisterten Mitgliedern des Förderkreises. Allen gemeinsam ist die Freude an technik-historischen Motiven. Durch gemeinsame Aktionen und den persönlichen Austausch der Mitglieder über Motive und fotografische Techniken wird der eigene Bildbestand permanent erweitert. Daneben entstehen Fotos und Beiträge für die Zeitschrift Technische Kulturdenkmale (TKD) des Förderkreises, für den Internet-Auftritt, für Ausstellungen und für Vorträge. Neue Mitglieder sind im Übrigen in der Fotogruppe des Förderkreises jederzeit herzlich willkommen! Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Freilichtmuseum Hagen.

Die Ausstellung „Lichtbilder“ zeigt eine Auswahl von 30 Aufnahmen. Die Wanderausstellung wurde in der Vergangenheit bereits im Freilichtmuseum, in Lüdenscheid und in Attendorn gezeigt. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Motive, die überall auf dem Gelände des Freilichtmuseums zu finden sind: Von der Nahaufnahme einer Zinkwalze oder eines Mühlsteins bis hin zu Panoramamotiven mit dem Schmiedemuseum als Blickfang – für jeden Betrachter ist ein tolles Lieblingsmotiv dabei. Mit der Ausstellung möchte die Fotogruppe dazu anregen, dem wunderschönen Freilichtmuseum in Hagen (mal wieder) einen Besuch abzustatten. Die neue Saison beginnt am 01. April 2017. Die Ausstellung, die noch bis zum 28.04.2017 in der Bank in Menden zu sehen ist, kann während der üblichen Öffnungszeiten besucht werden.