Über 350 Teilnehmer warfen für den guten Zweck in unserer Filiale Rathaus-Galerie

Filialleiter Marco Schürmann überreichte dem Kinderschutzbund Hagen und der Suppenküche Hagen die Spende

Am Mittwoch, 8. Juni 2016, hatten die Besucher in unserer Filiale Rathaus-Galerie in der Zeit von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr die Gelegenheit, an dem Spiel "Ringbee" teilzunehmen und so vor Ort soziales Engagement live zu erleben.

Bei dem Spiel mussten die Teilnehmer 15 Ringe mit Magnethaftung gegen eine Metallfläche mit aufgedrucktem Taschenrechner werfen. Die Wurftechnik ist ähnlich wie beim Frisbee. Die Herausforderung bestand darin, viele Zahlen des Taschenrechners zu treffen und so möglichst hohe Punktzahlen zu erspielen.

Über 350 Teilnehmer konnten wir verzeichnen, die insgesamt 4.929 Punkte erspielten. Gerne erhöhten wir diesen Punktestand auf 5.000 Punkte. Pro erspieltem Punkt spendeten wir jeweils 10 Cent - also jeweils 500,00 €  - dem Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Hagen e. V. und dem Verein Suppenküche Hagen e. V. aus den Reinerträgen des Gewinnsparvereins. Marco Schürmann, Leiter unserer Filiale Rathaus-Galerie, überreichte die Spende am Mittwoch, 6. Juli 2016, an Manuela Pischkale-Arnold vom Kinderschutzbund Hagen (rechts im Bild) und an Karin Vogeler von der Suppenküche Hagen (links im Bild).

„Wir freuen uns, dass so viele Teilnehmer unsere Aktion unterstützt haben“, so Marco Schürmann. „Entertainer Jörg Burghardt hatte an dem Tag für gute Stimmung gesorgt und die Besucher zur Teilnahme animiert. So konnten die Teilnehmer live erleben, wie viel Spaß es macht, anderen Menschen zu helfen. Denn - was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele!“

Manuela Pischkale-Arnold und Karin Vogeler bedankten sich sehr für diese Spendenaktion.