Spatenstich beim Baugebiet Vorhalle Süd / Steinbruch

Immobilien-Center der Märkischen Bank vermarktet das Erschließungsgebiet exklusiv

Zusammen mit der Hagener Erschließungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH (HEG), den ersten Interessenten und Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter Kohaupt haben wir uns am 22.06.2016 zum Spatenstich getroffen.

Bei bestem Wetter genossen zahlreiche Vertreter aus der Politik und von den beteiligten Firmen bei Currywurst und kühlen Getränken die Aussicht über das Erschließungsgebiet Vorhalle Süd / Steinbruch. Hier können Bauinteressenten nun ihren Traum vom Eigenheim auf einem von insgesamt 38 Grundstücken verwirklichen. Dafür stehen Grundstücksgrößen von 361 m² bis 811 m² zur Verfügung.

Das Gebiet zeichnet sich durch eine ruhige Wohnlage aus. Die Grundstücke eignen sich sowohl zum Bau eines Einzelhauses, als auch zur Errichtung eines Doppelhauses in zwei-geschossiger Bauweise, wobei Flachdächer auszuschließen sind.

Die Arbeiten beginnen ab Juni 2016 mit der Verlegung der Ver- und Entsorgungsleitungen und schließen mit der Erstellung der Baustraße 2017 ab. Mit dem Bau des Eigenheims kann somit, je nach Lage und Absprache mit der HEG, im Sommer 2017 begonnen werden.

Die Vermarktung der Grundstücke erfolgt exklusiv über das Immobilien-Center der Märkischen Bank eG. Die Bank bietet zudem die Eigenheim-Finanzierung zu Sonderkonditionen aus dem eigens aufgelegten Programm an.