Märkische Bank bleibt "ganz nah" bei Ihren Kunden

Heimische Volksbank baut Marktposition im Kreditgeschäft weiter aus  

Die Märkische Bank blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück: Trotz eines verschärften Preiswettbewerbes konnte die heimische Volksbank ein stolzes Rekordwachstum von 8 % im Kundenkreditgeschäft erzielen – und damit ihre Marktposition erneut verbessern.

Getragen wurde dieser Erfolg sowohl von privaten Baufinanzierungen als auch von Krediten an die gewerbliche Kundschaft. „Mit unseren TÜV-zertifizierten Angeboten für Immobilienkredite haben wir viele Kunden und Neu-Kunden überzeugen können“, so Marktvorstand Achim Hahn. „Und unsere Firmenkunden wissen zunehmend die Qualität unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zu schätzen“, so Hahn weiter.

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Niedrigzinsphase ist die Bank auch mit dem erzielten Zuwachs von über 2 % im Einlagengeschäft sehr zufrieden. Die Bilanzsumme erhöhte sich insgesamt moderat um 1,5 %, da die Märkische Bank angesichts fehlender Margen auch in 2015 ihre Interbankenbestände weiter reduziert hat.

Erfolgreiches Kundengeschäft im Geschäftsgebiet

Nach den schon guten Zahlen der Vorjahre konnte die Märkische Bank - durch nochmals intensiviertes Neugeschäft - in ihrem Geschäftsgebiet das bilanzielle Kreditvolumen um 60 Mio. € auf rd. 810 Mio. € steigern. Hinzu kommt...

Hier geht es weiter (vollständige Pressemitteilung als pdf-Datei).