Ausstellung von Barbara Henze und Dieter Lubczyk

in unserem KompetenzCenter Menden

Künstler zeigen ihre „Gegensätze“

Vom 28. Oktober bis zum 23. Dezember 2016 zeigen wir in unserem KompetenzCenter Menden Bilder von Barbara Henze und Dieter Lubczyk.

Unter dem Motto „Gegensätze“ wurde am Donnerstag die Ausstellung in den Räumlichkeiten eröffnet. Viele Gäste waren unserer Einladung nach Menden in die Poststraße gefolgt.

Martin Weber, Filialdirektor unserer Bank in Menden, brachte seine Freude über die große Resonanz zum Ausdruck: „Es ist wunderbar, wieder einmal so viele kunstinteressierte Menschen in unseren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen. Uns als Volksbank liegt die Förderung qualitativ hochwertiger kultureller Aktivitäten, des Sports der Kunst und des sozialen Engagements in unserer Region sehr am Herzen.“

Barbara Henze und Dieter Lubczyk waren ebenfalls sehr beeindruckt von der positiven Resonanz auf die von ihnen gezeigten Bilder. Sie stellten die Ausstellung mit viel Herzblut zusammen. Insgesamt werden 77 Bilder unterschiedlichster Kunstrichtungen im Erdgeschoss gezeigt.

Barbara Henze fing im Jahr 2005 mit der Malerei an und ist seitdem von ihr infiziert. Die Grundtechniken hat sie in der Kunstschule Menden erlernt sowie auch in der Malschule von Sylvia Eversberg in Fröndenberg. Seit 2013 ist sie Mitglied der Künstlergruppe „Farbenrausch“. Die jährlichen Ausstellungen dieser Gruppe im Mendener Rathaus zeigen einen Auszug ihrer Arbeiten. Barbara Henze hat sich allerdings auch umfassende Kenntnisse, Fertigkeiten und diverse Techniken im künstlerischen Bereich autodidaktisch angeeignet. Aktuell ist sie auch Mitglied im Atelier „Kuhlenkunst“ in Sundern und nimmt an diversen Workshops teil. Hier werden ihr die Wege zur freien Malerei aufgezeigt. „Ich liebe es, Augenblicke oder Stimmungen in einem Bild festzuhalten, Fotos abstrahiert darzustellen oder auch einfach mal mit den Farben und Materialien zu experimentieren“, schwärmt Barbara Henze. In ihrem kleinen Atelier in Menden-Halingen erhält jeder Kunstinteressierte einen Einblick in ihre Malerei.

Dieter Lubczyk skizziert und zeichnet schon seit seiner Kindheit alles, was ihn interessiert. Umfassende Kenntnisse, Fertigkeiten und diverse Techniken im künstlerischen Bereich hat er sich autodidaktisch angeeignet. Inspiriert wurde er z. B. von Künstlern wie Van Gogh, Renoir und Gauguin. Anfangs hat er nur zu seinem eigenen Vergnügen und für sich selbst gemalt. „Mit Auftragsarbeiten nach Vorstellungen von Kunden konnte ich mich daher nicht so richtig anfreunden“, erzählt Dieter Lubczyk. Während einer Reise nach Masuren und Ermland verliebte er sich in diese Landschaften, die für seine Bilder die Orte der Inspiration und künstlerischen Energie sind. Seine Arbeiten enthalten sämtliche Techniken der Malerei und sind geprägt von ausdrucksstarken Farben und Intensität.
Seit 2011 präsentiert er seine Arbeiten in Gemeinschafts- und Einzelausstellungen.
 
Heute freuen sich die beiden Künstler, ihre Bilder, die auch käuflich zu erwerben sind, dem Mendener Publikum präsentieren zu können.

10 % des Verkaufserlöses spenden Barbara Henze und Dieter Lubczyk an die Behindertenhilfe Menden GmbH und an die Suppenküche Menden.

Die Künstler und wir laden alle Interessenten herzlich ein, die Ausstellung, die noch bis zum 23. Dezember 2016 zu sehen ist, während unserer Öffnungszeiten zu besuchen.