Neue Auszubildende bei der Märkischen Bank

Ausbildungsbeginn 2015

Acht junge Leute haben heute bei der Märkischen Bank die ersten Schritte in ihrem Berufsleben unternommen. Personalleiterin Kornelia Streuter und Ausbildungsleiter Gerd Bauer nahmen die neuen Auszubildenden in Hagen in Empfang und machten sie mit ihrer neuen Wirkungsstätte vertraut. Die Vorstände Hermann Backhaus und Achim Hahn haben es sich nicht nehmen lassen, die jungen Leute persönlich willkommen zu heißen.

Abetare Ibishi, Edis Karic, Leander Koeser, Mariel Philipp und Vinzenz Weimer aus Hagen, Christopher Schickhaus aus Iserlohn und Alexander Spanagel aus Menden werden zu Bankkaufleuten, Jennifer Biohn aus Hagen zur Immobilienkauffrau ausgebildet. Während ihrer Ausbildung werden die jungen Leute in unterschiedlichen Standorten und Abteilungen der Bank zum Einsatz kommen. Die Märkische Bank ist in acht Städten und Gemeinden der Region vertreten. Alle Azubis werden in der vor ihnen liegenden Ausbildungszeit dabei nicht nur die verschiedenen Facetten des Bankgeschäftes kennen lernen, sondern auch interessante Einblicke in die Welt der Wirtschaft insgesamt bekommen.

Der Vorstandsvorsitzende Hermann Backhaus (5. v.l.) und das Vorstandsmitglied Achim Hahn (5. v.r.) freuen sich, gemeinsam mit Personalleiterin Kornelia Streuter (rechts) und dem Ausbildungsleiter Gerd Bauer (links) die neuen Auszubildenden (v.l.n.r.): Edis Karic, Alexander Spanagel, Vinzenz Weimer, Abetare Ibishi, Leander Koeser Jennifer Biohn, Christopher Schickhaus und Mariel Phillipp bei der Märkischen Bank begrüßen zu können.