Ausstellung "Mitten im Leben" des Hagener Künstlers Uwe Nickel in der Märkischen Bank

Vom 15. September 2017 bis zum 12. Januar 2018

Vom 15. September 2017 bis zum 12. Januar 2018 zeigt die Märkische Bank in ihrem KompetenzCenter in Hagen - anlässlich des 75. Geburtstages des Künstlers - Werke von Uwe Nickel. Unter dem Motto „MITTEN IM LEBEN“ wird am Donnerstag die Ausstellung von Uwe Nickel in den Räumlichkeiten der Bank eröffnet. Der Vorstandsvorsitzende der Märkischen Bank, Hermann Backhaus, der auch gleichzeitig Vorstand der Märkische Bank Stiftung ist, freut sich über das große Interesse, das der Ausstellung schon im Vorfeld entgegengebracht wird: „Wir hoffen, dass viele Menschen die Ausstellung von Herrn Nickel in unserem Hause besuchen werden. Denn gerade in meiner Eigenschaft als Stiftungsvorstand liegt mir die Förderung qualitativ hochwertiger Kunst in der Region sehr am Herzen“.  Uwe Nickel stellte die Ausstellung wie immer mit viel Liebe zum Detail zusammen. Insgesamt werden aus dem reichhaltigen Schaffen des Künstlers rund 60 Bilder im Foyer und in der 1. Etage der Bank gezeigt. Auf diese Weise werden auch die Kunden, die zu anderen Anlässen in die Bank kommen, die Gelegenheit haben, sich den Bildern von Herrn Nickel zu widmen.

Uwe Nickel, geboren 1942 in Zoppot/Danzig, zählt zu den bemerkenswertesten Künstlern der Gegenwartskunst. Uwe Nickel lebt und arbeitet in Hagen/ Westfalen. Seine Studienschwerpunkte waren Grafik-Design und Malerei. In jungen Jahren gestaltete er u.a. zahlreiche Theaterplakate und fertigte Buch- und Wandgestaltungen (Kunst am Bau) an.


Einzelausstellungen
Schering-Kunstverein, Berlin
Hoesch-Galerie, Hannover
New Side Art, Amsterdam
Galerie Le Soleil Dans La Tete, Paris
German Cultural Center, San Francisco/USA
Auf Einladung des Goethe-Institutes
Ausstellungen und Workshops im Iran, in Pakistan, Afghanistan, Indien und Bangladesch
Märkische Bank, Hagen

Ausstellungsbeteiligungen
Große Kunstausstellung Düsseldorf
Internationale Grafik-Biennalen
Krakau/Polen
Grenchen/Schweiz
Biella/Italien
Miami Florida/USA
Graz/Österreich
2011 Hagener Künstlerinnen und Künstler, Osthaus Museum Hagen
Kunstaktionen auf Einladung der Insel Malta und der Stadt Verona/Italien

Wie immer sind es Bilder, in die Erfahrungen, Begegnungen und Erlebnisse des Künstlers eingeflossen sind. Uwe Nickel: „Jedes Bild entsteht aus Emotionen heraus, aus Erinnerungen und ist abhängig von der Tagesstimmung.“  
Selbstverständlich laden Bank und Künstler alle Interessenten herzlich ein, die Ausstellung, die noch bis zum 12. Januar 2018 zu sehen ist, während der Öffnungszeiten der Bank zu besuchen. 

Bilder von der Eröffnugs-Veranstaltung