Pflege

„Pflegefall“, dieses Schlagwort kreist erbarmungslos in unseren Köpfen. Vielleicht kennt man die Auswirkungen bereits aus eigener Erfahrung innerhalb der Familie, im Freundes- und Bekanntenkreis, oder man hat das eine oder andere aus der Presse entnommen.

Aber je mehr man sich damit beschäftigt, je tiefer man in die Materie einsteigt, um so mehr Fragen treten auf:

  • Wo soll eine Pflege für mich stattfinden?

  • Wie teuer ist das?

  • Kann ich mir das leisten?

  • Wer zahlt, wenn mein/unser Einkommen nicht ausreicht?

  • Muss ich/Müssen wir mein/unser Eigentum verkaufen?

  • Was zahlt die gesetzliche Pflegeversicherung?

  • Kann ich noch privat eine Absicherung abschließen?

  • Was ist, wenn mein Vater/meine Mutter gepflegt werden müssen?

  • Muss ich dafür aufkommen?

  • Wie kann ich mein Eigentum schützen?

Wir helfen Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen.