Zukunftsvorsorge

Verleihen Sie Ihrer Rente ein paar Zusatz-Kräfte

Zum Beispiel mit der Riester-Rente

Egal ob klassisch oder staatlich gefördert: Mit der privaten Altersvorsorge sichern Sie sich eine zusätzliche Rente. Super für (die meisten) Familien ist zum Beispiel das Riester-Modell, das in diesem Jahr noch attraktiver geworden ist.

Superkräfte im Überblick
Riester-Zulagen pro Jahr Förderbetrag
Neue Grundzulage seit dem 01.01.2018 175 EUR
Berufseinsteigerbonus (einmalig)1
200 EUR
Kinderzulage (bis 2007 geboren) 185 EUR
Kinderzulage (ab 2008 geboren) 300 EUR
  1. Berufseinsteiger, die zu Beginn des ersten Beitragsjahres das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.
Das heißt im Klartext

Für eine Person mit zwei Kindern, die 20 Jahre in einen Riester-Vertrag einzahlt, summieren sich die staatlichen Zulagen aber allein dadurch auf 15.500,- Euro! Zu den eigenen eingezahlten Beiträgen, kommt also ein ordentliches Finanzpolster für die Altersvorsorge zusammen.   

Außerdem: zusätzlich Steuervorteile nutzen
Gleichzeitig können Sie die Aufwendungen für die Riester-Vorsorge (Eigenbeitrag plus Zulagen) bis 2.100 Euro pro Jahr als Sonderausgaben geltend machen. Das Finanzamt prüft im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung, ob der steuerliche Vorteil oder die Zulage für Sie die günstigere Variante ist. Ist die Steuerersparnis höher als die Zulage, wird der Differenzbetrag im Rahmen der Einkommensteuerrückzahlung erstattet. So sparen Sie eventuell zusätzlich Steuern.

Auf Sie kommt es an

Je nach Ihrer persönlichen Situation kann naütrlich auch eine andere Lösung richtig sein: Bei der Zukunftsvorsorge gibt es kein "so" oder "so". Hier müssen individuelle Ansätze gefunden werden – und genau dabei möchten wir Sie unterstützen! In einem ausführlichen Gespräch analysieren wir Ihre aktuelle Situation, stellen Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Altersvorsorge vor und entwickeln gemeinsam die für Sie passende Lösung!