Der Jugendbeirat

Die eigene Bank mitgestalten

Unser Anspruch ist es, nah an den Interessen und Wünschen unserer Mitglieder und Kunden zu sein. Dies gilt auch für die Zielgruppe der jungen Kunden. Neue Ideen und Impulse sollen nicht nur aus der Bank heraus sondern aus dem Kreis der Zielgruppe kommen. Dieser Anspruch ist nur zu realisieren, wenn wir uns austauschen und gemeinsam zukunftsorientiert agieren. Daraus resultiert die Entscheidung, einen Jugendbeirat zu gründen.

Berufung

Die Mitglieder des Jugendbeirates werden durch den Vorstand der Märkische Bank eG für eine Amtszeit von drei Jahren berufen. Eine Abberufung kann jederzeit - auch schon vor Ablauf der Amtszeit - durch den Vorstand der Märkische Bank eG erfolgen. Das Forum besteht aus maximal 12 Jugendlichen im Alter von 16 bis 25 Jahren.

Aufgaben und Ziele

Der Jugendbeirat vermittelt die Belange der jungen Kunden und Mitglieder. Er liefert Anregungen, die von der Bank in die strategische und operative Planung bzw. Steuerung einbezogen werden können. Er soll zudem dazu beitragen, die Kenntnisse und das Verständnis der Märkische Bank eG für die unterschiedlichen Bedürfnisse der jungen Kunden zu stärken und zu verbessern. Das Gremium hat die Aufgabe, die Bank im Rahmen eines aktiven Meinungsaustausches zu beraten.

Mitglieder

  • S. Collato
  • B. Westphalen
  • M. Jörges
  • F. Ludwig
  • N. Gerber
  • N. Müller
  • O. Roth
  • P. Purps
  • L.-S. Schneider
  • R. Schulte Höppe
  • S. Sterzenbach